Ohrenkerzen-Therapie

30 min (Ruhezeit & Tee)          CHF    90.--

 

Die Ohrenkerze wird auf den äußeren Gehörgang aufgesetzt und angezündet. Dabei entsteht ein Unterdruck, der Reize an das Trommelfell aussendet. Dieses wird dabei in leichte Vibration versetzt, was einer Trommelfellmassage gleich kommt. Die, von der Ohrenkerze ausgehende Wärme, wirkt sehr entspannend, einmal auf das Ohr und zusätzlich noch auf den gesamten Organismus. Ablagerungen im Gehörgang lösen sich, was zu einer Hörverbesserung führen kann. Das Innenohr, in dem sich das Gleichgewichtsorgan befindet, wird durch die Schwingungen besser durchblutet. Auch haben die Vibrationen und die Wärmeentwicklung eine positive Auswirkung auf die Nasennebenhöhlen.

 

  • Störungen im Nebenhöhlenbereich
  • diffuse Ohrgeräuschen
  • Ohrensausen
  • Ohrenschmerzen unklarer Genese
  • chronische Ohrbeschwerden
  • Hörschwächen (akut oder altersbedingt)
  • Kopfdruck
  • Migräne
  • Durchblutungsstörung der Ohren
  • Schnupfen
  • Lymphstauungen im Hals- und Nackenbereich